ANWALTSKANZLEI WIEDERHOLD
Mandatierung

Informationen zur Mandatierung

Sie können uns für unsere Rechtsdienstleistungen (Beratung, Gutachten, außergerichtliche oder gerichtliche Interessenvertretung etc.) per E-Mail, Telefon, Fax oder Brief einen Auftrag erteilen.

Aufgrund unserer deutschlandweiten Ausrichtung beraten wir Sie auch gern am Telefon.

Können wir Ihre Rechtssache zu den gesetzlichen Gebühren (die sich nach dem Gegenstandswert richten) bearbeiten, bestätigen wir Ihnen unverzüglich den Auftrag und teilen Ihnen die für uns notwendigen Unterlagen mit. Sollten die gesetzlichen Gebühren unseren Bearbeitungsaufwand nur zum Teil decken, schließen wir mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung. Wenn Sie rechtsschutzversichert sind, fragen wir wegen der Kostendeckung gern bei Ihrer Rechtsschutzversicherung nach.

Wünschen Sie zunächst nur eine telefonische Erstberatung, gehen wir dabei wie folgt vor:
  • Nachdem Sie uns Ihr Anliegen kurz mitgeteilt haben, klären wir zunächst die Beratungskosten und vereinbaren einen Telefontermin.
  • Mit Zusendung des von Ihnen ausgefüllten Kontaktformulars sowie der von Ihnen unterzeichneten Vergütungsvereinbarung erteilen Sie uns verbindlich den Auftrag.
  • Für eine möglichst effektive Erstberatung können Sie uns alle relevanten Unterlagen vorab zukommen lassen und uns Ihren Rechtsfall im Vorfeld per E-Mail, Fax oder Brief weiter schildern.
  • Zu dem vereinbarten Telefontermin rufen wir Sie unter der von Ihnen genannten Telefonnummer an und führen die telefonische Erstberatung durch.

Schliessen